Blog

Afrika hautnah

News l

Afrika hautnah

haben Katrin und Norbert Weber Inhaber der Firma Weber Metallgestaltung in Aachen www.weber-metallgestaltung.de während drei intenisiver Wochen im Juli 2016 erlebt!

Sie haben unser Partnerorganisation, die Assistance Germano Camerounaise, in Yaoundé besucht und dort die Ausbildungsstätten Metallwerkstatt „Atelier de métal“ und die Textilwerkstatt „Atelier textil“ mit viel fachlicher Kompetenz und unermüdlichem Einsatz unterstützt.

Was die beiden erlebt haben, was sie begeistert hat und was sie geleistet haben, lesen Sie hier:

Ab sofort kein Stahl mehr auf dem Boden

Norbert errichtet erst einmal als Materiallager ein langes Stahlregal an der Wand und dazu einen soliden, stabilen Arbeitstisch. Mr Noah, der Vorarbeiter in der Metallwerkstatt, ist begeistert und sehr zufrieden!

Zunächst muss geplant, konzepiert und gezeichnet werden. Norbert macht sich, unter den aufmerksamen Blicken und Ohren des Ausbilders und der Schüler, an die Arbeit:

IMG-20160719-WA0012 IMG-20160719-WA0010 IMG-20160719-WA0003 20160718_130544

Dann muss Material gekauft werden und gemeinsam machen sich Nobert und Noah auf die Suche nach den passenden Trägern für den Arbeitstisch. Auf dem Schrottplatz werden sie fündig und dennoch „unverschämte Preise“, stellt Norbert fest.

20160720_104826            20160720_104823            20160720_110209 20160720_104808 20160720_105803

20160720_110213  20160720_110204 20160720_110201  20160720_105827   20160720_105413 20160720_105355 20160720_104926 20160720_104923

Nach 4 Tagen erfolgt die Lieferung des gekauften Materials und der praktische Teil kann endlich losgehen. Mr. Noah ist eifrig mit dabei und freut sich, dass er sich Vieles von dem Handwerksmeister abgucken kann:

20160726_153505 20160726_153517 20160726_153613 IMG-20160803-WA0027

IMG-20160803-WA0019 IMG-20160803-WA0017

IMG-20160803-WA0031 IMG-20160803-WA0030

„So, der erste Schritt ist getan, den nächsten müsst Ihr selber tun“. Und wir sind zuversichtlich, denn immer wieder hat sich bestätigt, dass die Verantwortlichen vor Ort äußerst gewissenhaft und zuverlässig sind.

Ein großes Dankeschön, liebe Katrin und lieber Norbert für das wertvolle Material, das Ihr mitgebracht habt:

DSCN0605 DSCN0607

DSCN0619 DSCN0618 DSCN0611 DSCN0610

Bereichernde Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichstem kulturellen Hintergrund:

Beide Seiten stellen immer wieder fest, wie bereichernd für Kopf und Herz ein offenes Aufeinanderzugehen, die Kommunikation und geduldiges Zuhören ist – auch wenn man nicht immer auf Anhieb versteht was der Andere meint:

DSCN0583 DSCN0582 20160712_122646   20160712_122653

Rede klatschen IMG-20160727-WA0012

20160723_150137 20160723_150129

Ein bischen Spaß gehört auch dazu – vor allem, wenn die Gorilla, Schimpanzen und Elefanten nicht weit weg sind…

 VoodooIII VoodooI

IMG-20160803-WA0032 IMG-20160725-WA0019

Hände schwarz-weiß1 Hände schwarz weiß

Auch wenn in Afrika die Uhren anders ticken, bringt Katrin im Eingangsbereich, im Textilatelier und in der Schreinerei drei großen Uhren an. „Ein wenig Struktur macht das Leben doch viel einfacher, nicht komplizierter“, sagt sie und steigt selber auf die Leiter:

20160722_145419 20160722_145055  20160722_144214 20160722_144206 20160722_143957 20160722_14395520160722_145034 20160722_145212

„Wow, die Textilwerkstatt ist super ausgestattet, gepflegt und einsatzbereit“, stellt Katrin Weber erfreut fest.

DSCN0592 DSCN0591 DSCN0590 DSCN0588 DSCN0585 DSCN0584

Hier ist ein bischen Weiterbildungsarbeit gefragt und die gelernte Bekleidungs-ingenieurin gibt ein paar Tips und Tricks an die örtliche Ausbilderin Mme Angèl Enama weiter. Der nächste Auftrag für das Nähen von Schuluniformen kann kommen.

DSCN0598 DSCN0596 DSCN0595 DSCN0594

Fertig ausgebildete Schüler und Schülerinnen, die die AGC bis hin zur Selbstständigkeit begleitet hat, kommen für größere Auftragsnäharbeiten gerne zurück, um sich etwas Geld für Ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Hier geht das Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ voll auf.

„Die ganze Manschaft vor Ort hat sich unheimlich viel Mühe gegeben, dass wir uns wohlfühlen – und das haben wir“, sagen Katrin und Norbert einstimmig. „Und ein wenig Abwechslung vom Gewohnten wollten wir ja auch haben“.

DSCN0580 DSCN0579

IMG-20160726-WA0016 IMG-20160804-WA0000

An einem Tag haben die beiden auch unser aktuelles Projekt besichtigt, den Neubau der Krankenstation in Bafia. „Hier wird der Beton quasi mit der Hand gemischt, da es zur Zeit keinen Strom für die Betonmischmaschine gibt“, staunen die beiden.

DSCN0452 DSCN0455 DSCN0481 DSCN0480

20160723_145511    20160723_145655    20160723_145517

Zum Abschied: ein Löwe für den Löwen

Zum Abschied organisierte das Team der Assistance Germano Camerounaise eine Abschiedsfeier für das deutsche Ehepaar, um seine Dankbarkeit für die wertvolle Unterstützung zu zeigen. Liebevoll wurden kamerunische Spezialitäten, wie Maniok, fritierte Kochbananen und Hühnchen mit Mais, aufgetischt und Herr Bosco Benten, der regionale Leiter des Ausbildungszentrums, überreichte Norbert einen handgeschnitzen Löwen aus Holz. „Du bist stark wie ein Löwe, Norbert“- und das war sowohl wörtlich als auch im übertragendem Sinnne gemeint.

20160727_165601  IMG-20160727-WA0019 20160727_180235 IMG-20160727-WA0021 IMG-20160727-WA0017

 IMG-20160727-WA0012 IMG-20160727-WA0011

Alle haben den Aufenthalt und die Zusammenarbeit in diesen drei Wochen als sehr effektiv und erfolgsversprechend empfunden. Katrin und Norbert Weber wollen „ihre“ Projekte, die Metallwerkstatt und das Textilatelier weiterhin regelmäßig besuchen und denken, das dies für die Qualität und Nachhaltigkeit sehr wichtig ist. Das Team der AGC freut sich jedenfalls sehr darüber und vertraut darauf, dass die beiden ihr Versprechen im nächsten Jahr wahr machen können.

DSCN0631 DSCN0633

DSCN0625 DSCN0621

Auf Widersehen und Vielen Dank – Au revoir et un grand merci!

 

 

 

Leave a Comment

Name*

Email* (never published)

Website