Blog

10. Hilfstransport auf dem Weg nach Kamerun!

News l

Gemeinsam mit unserem netten Team aus ehrenamtlichen Helfern, haben wir am 30. Juni 2015 die Türen des 10. Hilfsgütertransports auf dem Gelände der Firma Medicor geschlossen. Besonders gefreut haben wir uns auch, dass Marlis Sieburg, die Bürgermeisterin der Stadt Kerpen, sich Zeit genommen hatte, um diesen für uns immer sehr fröhlichen Anlass zu begleiten.

 

Ein Ultraschallgerät, Mikroskope, Behandlungsliegen- und Stühle sowie ein EKG-Gerät gehen auf die Reise nach Afrika um dort in unserer Krankenstation „Centre de Santé Medicor“ zum Einsatz zu kommen. Eine Drehmaschine, eine Fräsmaschine und ein Schleifbock sind ebenfalls im Container und sind für die Ausstattung der vorhandenen Schreinerei bestimmt. Weitere großzügige Sachspenden, wie ein Betonmischer, eine Leiter, ein Rasenmäher, Baugerüstelemente und sogar ein kleines Stromaggregat werden dabei helfen, dass der Bau des neuen Ausbildungszentrums voranschreitet. Ein gebrauchter PKW-Anhänger, wird selbst in Yaoundé der Hauptstadt von Kamerun für Aufsehen sorgen und die Menschen werden versuchen die Idee aufzunehmen und nachzubauen, so sagt Alphonse Yombi lachend.

Leave a Comment

Name*

Email* (never published)

Website